My Yacht & Charter AG · Theaterstrasse 12 · CH-8001 Zürich · Tel. +41 44 300 35 35

Editorial

Liebe Motorboatfahrer
Liebe Segler

 

Wir freuen uns - nach einem weiteren erfolgreichen Jahr mit hoher Kunden-zufriedenheit - Sie bei uns an Bord ganz herzlich zu begrüssen!

Zum fünf Jährigen Jubiläum organisieren wir einen Wettbewerb! Als 1. Preis winkt 1 Woche Yachtcharter auf einer Catana 42 ab Martinique von Dream Yachtcharter (Mehr zum Wettbewerb).

Fahren und entdecken Sie mit uns die neuen Yachtcharter Destinationen 2012 / 2013: Windward Islands - "ab Martinique in die Südliche Karibik" - in Übersee und vor Ihrer Haustür Kroatien - "die blauen Pfade Dalmatiens".

Auch Motorboot-Begeisterte bietet Kroatien eine geeignete Auswahl an Yachten für entspanntes Motorbootfahren!

Für die Reviere Kroatien, Griechenland und Türkei finden Sie bei uns Kontingente auf neuere Yachten, welche exklusiv über unserer Firma sofort buchbar sind.

Die my yacht & charter AG ist die erste unabhängige Schweizer Charteragentur,
die für ihre Kunden das
Meilenprogramm my nautical miles führt und Ihnen als Skipper Ihre Törnvorbereitung mit der praktischen Planungshilfe von my charter™ erleichtert.

Bei uns finden Sie:
- sorgfältig ausgesuchte Segelyachten und Power Boat, Flussboote sowie Kabinencharter
- einen online Katalog, aufgeteilt nach nautischen Revieren und Anbietern
- eine Übersicht der Schiffe in
vier normierten Kategorien mit Ausrüstungstabelle zu jedem Boot
- transparente und vergleichbare Angebote, die Ihre Auswahl wesentlich vereinfachen

Fairness ist unser oberstes Gebot, bei der Beratung wie bei den Preisen, nach dem Motto: my charter™ - Ihr Fairmittler™.

Auch dieses Jahr haben wir für alle Nautikbegeisterten ein "Bonus Package" zusammengestellt. Somit bringt Ihnen unser Meilenprogramm noch mehr Vorteile!

Kunden, die das Besondere suchen, bieten wir Eigner-Yachten - um gehoben und komfortabel unterwegs zu sein - oder Performance-Yachten - für die sportliche Heraus-forderung oder ideal bei schwachwindige Reviere, um noch zügiger voranzukommen.

Für Motorboot-Begeisterte führen wir ein Power Boat Programm. In Übersee ist z.B. die Sea of Abaco in den Bahamas eine ideale Destination.

Das Herz von my charter schlägt für den Yachtsport. Deshalb haben wir im 2012 wieder diverse Regatten gefördert. Dank Ihrer Buchung und unserem Enthusiasmus unterstützen wir gemeinsam den Segelsport!

Egal, wohin Sie mit uns fahren: Ein Yachtcharter ist und bleibt eine unvergesslich schöne Erinnerung!

Gerne nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf, um Ihnen bei Ihren Ferienvorhaben beratend zur Seite zu stehen.

Mit freundlichen Grüssen
Ihr Rolf Krapf

my charter™ - unser Know-how für Ihren Törngenuss

 

P.-S. Abonnieren Sie unsere Newsletter, damit Sie immer auf den neuesten Wissensstand über Segelyacht, Motorboot oder Flussboot Yachtcharter sind!

 

 

Garantiefonds der Schweizer Reisebranche

Mitglieder des Garantiefonds der Schweizer Reisebranche abfragen

 

Schweizerischer Reisebüro - Verband (SRV)

 

Mitglieder des Schweizerischen Reisebüro-Verbands abfragen

 

Sardinien: Allgemeine Revierinformationen

Lage

Sardinien ist nach Sizilien die zweitgrösste Mittelmeerinsel. Die Entfernung zum nahen, südlichen Teil Korsikas beträgt nur ca. 11 km, zum italienischen Festland ca. 190 km und ca. 180 km nach Tunesien. Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich, von feinsten Sandstränden zu schroffen Fels- und Steilküsten. Der höchste Berg ist die Punta La Marmora (1834 m) im südöstlichen Massiv des Gennargentu.

Geschichte

Viele Völker, darunter Nuraghen, Punier, Römer, Byzantiner, Spanier, Österreicher und Italiener besiedelten Sardinien.
Sie trieben regen Handel und kriegerische Auseinandersetzungen um Einfluss und Macht. Die hinterlassenen Spuren zeugen vom Kulturreichtum der Insel und sind bis heute prägend.
Seit 1948 ist Sardinien eine autonome Region Italiens. Amtssprache ist zwar Italienisch, in vielen Bergregionen und Dörfern wird jedoch Sardisch gesprochen (*Hallo, wie geht es dir?) und in Alghero hat sich sogar Katalanisch gehalten.

Wirschaft

Pecorino sardo (Schafskäse), Cannonau di Sardegna (Rotwein aus der Grenache-Traube) und kaltgepresstes Olivenöl sind bekannte Spezialitäten. Seit jeher auf Viehzucht und Ackerbau ausgerichtet, ist heute vor allem der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftsmotor. Fischfang, Korkproduktion, Dienstleistungen und Informationstechnik sowie der Abbau von Gold und Granit stellen weitere Einnahmequellen dar.

Wissenswertes und Sehenswürdigkeiten

Die Küste Sardiniens, gesäumt von alten spanischen Wehrtürmen mit unzähligen phantastischen Buchten, ist umgeben von azurblauem, kristallklarem Meer, das je nach Lichteinfall und Meerestiefe an vielen Orten smaragdgrün schimmert. Der Sand ist ganz fein und wirkt im gleissenden Sonnenlicht leuchtend weiss, an die Strände grenzen Dünen und Pinienwälder an.

Weltberühmt ist die Costa Smeralda zwischen Palau und Olbia mit seinem noblen Hauptort Porto Cervo, wo es im Hafen von den schönsten Yachten des Mittelmeers zu bewundern gibt. Herzstück im Segelparadies ist das wunderschöne Archipel La Maddalena, das 1996 zum marinen Nationalpark erklärt wurde und unter Naturschutz steht.

Wer sich für die Vergangenheit interessiert, besucht die Ruinen von Tharros auf der Halbinsel Sinis bei Oristano oder des alten phönizischen Hafens Nora bei Pula. Weiter zurück reichen die prähistorischen Nuraghe (Albucciu bei Arzachena, Su Naraxi bei Barumini, Mannu bei Cala Gonone) oder die steinzeitliche Kultstätte Monte d'Accodi bei Porto Torres sowie die antiken Felsengräber Domus de Janas bei Anghelu Ruju.

Sehenswert sind das mittelalterliche Bosa, Alghero und die Grotta di Nettuno am Capo Caccia, das wilde Capo Testa mit den riesigen Granitblöcken, die Isola Tavolara - die drachenförmig fast 600 m aus dem Meer ragt, Posada mit dem Castello della Fava und weitem Meeresblick, der Golf von Orosei mit Sardiniens berühmtesten Tropfsteinhöhle Grotta del Bue Marino, Arbatax mit den roten Porphyrklippen sowie Cagliari.